Orthodoxer Jude küsst Palästinenser: Madonna provoziert wieder

Sie kann es noch immer: Mit einem Foto auf ihrem Instagram-Account regt Pop-Queen Madonna auf. Dabei sind auf dem Foto lediglich zwei Männer zu sehen, die sich offensichtlich lieben und knapp davor sind, sich zu küssen.

Aber: Während der eine Mann offenbar ein orthodoxer Jude ist, trägt der andere die traditionelle palästinensische Kleidung. Damit wird das Foto zum Taubbruch auf vielen Ebenen: Homosexualität ist im konservativen Judentum gleich verpönt wie unter Palästinensern, und eine Liebe zwischen den beiden offiziell verfeindeten Völkern sorgt ebenfalls für Aufregung.

Einige Fans meinen, das Bild sei ein Statement im Palästinenser-Konflikt, andere sehen darin eine Kritik an der Haltung vieler islamischer Geistlicher zu Homosexualität. Madonna selbst lässt diesen Spekulationen jede Menge Platz. Sie kommentiert das Bild lediglich mit dem Hashtag ihres Albums „#rebelhearts“ und einem Herz-Emoji.