[Video] Mehr Safer Sex durch eigenes Kondom-Emoji?

Dass ein möglichst hoher Anteil der Bevölkerung Safer Sex hat, liegt naturgemäß im Interesse der Kondomhersteller. Durex, einer der größten europäischen Präservativproduzenten, möchte deshalb ein eigenes Emoji einführen.

Grund dafür ist eine Studie, die der Hersteller in Auftrag gegeben hat: Demnach finden es 80 Prozent der 18-25-jährigen einfacher, ihre Gefühle mit Emojis auszudrücken. Mehr als die Hälfte der Befragten verwendet sie Symbole übrigens auch, wenn sie über Sex schreiben.

Auf der anderen Seite interessiert sich ein Drittel der jungen Erwachsenen nicht für Safer Sex, fast die Hälfte von ihnen glaubt, HIV werde sie oder ihre Freunde nicht betreffen.

Logische Schlussfolgerung für Durex: Ein Kondom-Emoji muss her, damit Jugendliche auf ihre gewohnte Art und Weise über Safer Sex reden können: „Solche Emojis helfen jungen Menschen, Hemmungen in der Diskussion über Safe Sex abzubauen, ermutigen zu einem Dialog und erhöhen die Aufmerksamkeit, wie wichtig es ist, Kondome zu verwenden, um sich vor sexuell übertragbare Infektionen, HIV und Aids eingeschlossen, zu schützen“, erklärt Karen Chisholm, Marketing-Direktorin der Kondomfirma.