Conchita als Stargast beim Grazer Tuntenball

Eröffnungsshow und Solo-Auftritt: So vergoldet die Song-Contest-Gewinnerin den Jubiläumsball

Conchita
Thomas Ramstorfer/ORF

Die RosaLila PantherInnen, Organisatoren des Grazer Tuntenballs, haben das Programm für den Jubiläumsball am 23. Februar bekanntgegeben. Neben zahlreichen lokalen Größen wird auch Song-Contest-Gewinnerin Conchita Wurst eine wichtige Rolle beim 30. Tuntenball spielen.

Vom Skandal zum Beispiel für Vielfalt in der Gesellschaft

Das Motto des Tuntenballs lautet „Skandal“: „Vieles, was früher, vor 30 Jahren als Skandal empfunden wurde, wird meist zur Normalität und trägt zur Vielfalt einer Gesellschaft bei“, erklärt Joe Niedermayer, Organisator des Jubiläumsballs, das Motto.

Und ein solcher Skandal war auch Conchita: Eine Frau mit Bart, die bis heute Diskussionen darüber auslöst, was „normal“ oder „anders“ ist. Die Künstlerin transportiert Botschaften zu Würde und Freiheit und ist international einer der wichtigsten Botschafter der LGBT-Community. Neben dem Song Contest hat Conchita auch den Amadeus Austrian Music Award gewonnen – und erfolgreich moderiert.

Tom Neuwirth mit Starmania-Kollegin 2007
Fotoma

Doch einen ihrer ersten glamurösen Auftritte hatte Conchita noch als Tom Neuwirth beim Tuntenball in Graz. Im Jahr 2007 trat er im weißen Tüllrock und mit roter Corsage zum ersten Mal bei der Veranstaltung auf, und 2015, als die Welt schon über Conchita sprach, amüsierte er sich unerkannt als „Eleonora White“ im Grazer Congress.

Für die Organisatoren des Tuntenballs war diese Verbundenheit ein Grund, Conchita zu bitten, beim Jubiläumsball mitzuwirken. Mit Erfolg: Sie kommt am 23. Februar nicht nur als offizielle Botschafterin der EuroPride Vienna – gemeinsam mit Tuntenball-Mutti Alex Desmond wird sie die Eröffnungsshow gestalten und als Showact auftreten.

Tiefe Verbundenheit zwischen Conchita und dem Grazer Tuntenball

Tom Neuwirth alias Conchita Wurst inkognito als Elenora White 2015
Fotoma

„Mich verbinden mit diesem atemberaubenden Ball nur positive und wundervolle Erinnerungen. Seit Jahren bin ich ein treuer Fan und eine Bewunderin. Stetig übertrifft sich der Tuntenball selbst und die Gäste werden jedes Jahr aufs Neue überrascht und begeistert. Die Shows sind so vielfältig wie die Gäste selbst und unterhalten auf einem Niveau das seines Gleichen sucht. Eine Veranstaltung der Extraklasse“, so Conchita über den Tuntenball.

Und Conchita ist nicht der einzige Stargast auf dem 30. Tuntenball im Grazer Congress: Weiters werden Tamara Mascara, Mama Feelgood, Mr. Farmer, Jacques Patriaque und viele weitere Künstlerinnen und Künstler zum Jubiläumsevent erwartet. Wer sich diesen besonderen Ball nicht entgehen lassen möchte, muss sich beeilen – die Karten sind schnell ausverkauft.