Start News Stars & Promis Star-Schauspieler Mathieu Carrière outet sich als trans

Star-Schauspieler Mathieu Carrière outet sich als trans

Mathieu Carrière
MG RTL D/Andreas Friese

Am Samstag wird der deutsche Schauspieler Mathieu Carrière 70 Jahre alt – nun hat er sich in der Bild-Zeitung als trans geoutet. „Ich fühle mich schon lange innerlich als Frau“, sagte er dem Bild-Reporter bei einem Interview in Paris, zu dem Carrière ein langes Kleid, passendes Make-up und eine braune Langhaarperücke trug.

„Ich wäre lieber als Frau geboren worden“

Paris ist für den Filmstar eine zweite Heimart, Carrière zog bereits im Alter von 19 Jahren zum Studieren dorthin. „Ich wäre lieber als Frau geboren worden“, so Carriére weiter: „Es fühlt sich einfach gut an, schöne Kleider zu tragen und lange Haare zu haben. Ich habe Spaß daran, die Geschlechter zu wechseln.“

Carrière habe sich in der Gesellschaft von Frauen auch immer wohler gefühlt „Frauen sind für mich die besseren Menschen, weil sie nicht so gewalttätig sind und mehr Empathie haben. Das entspricht auch meiner Natur“, so der Star zur Bild-Zeitung. Außerdem hätten Frauen „mehr positive Energie“: „Nach dem Sex schlafen Männer ein, Frauen wollen danach tanzen – oder noch ‘ne Runde“.

Den 70. Geburtstag feiert Carrière nur mit anderen Frauen

Dem entsprechend will Carrière den 70. Geburtstag nur mit Frauen verbringen: Lebensgefährtin Colombe, vielen Freundinnen und der 23-jährigen Tochter Elena. Das Model, das 2016 bei „Germany’s next Topmodel“ den zweiten Platz belegt hat, sagte, es sei ihr „egal, was für ein Geschlecht meine Eltern jetzt haben. Hauptsache, sie sind glücklich, und ich kam dabei raus.“

Sexuell angezogen fühlt sich Carriére übrigens nach wie vor von Frauen, wie der Star der Bild-Zeitung verrät. Mit einem Mann habe er es „früher einmal versucht, aber es hat nicht geklappt – leider“.

Mehr als 200 Filme, Rollen an der Seite von Romy Schneider, und das Dschungelcamp

Carrière begann die Filmkarriere bereits Mitte der 1960er-Jahre. In mehr als 200 Filmen spielte der Filmstar an der Seite von berühmten Frauen wie Romy Schneider, Brigitte Bardot oder Isabelle Huppert. Bekannt wurde Carrière vor allem 1983 durch den Film „Die flamierte Frau“ mit Gudrun Landgrebe. Daneben arbeitete der Filmstar mit Regie-Größen wie Éric Rohmer, Volker Schlöndorff und Marguerite Duras zusammen.

Einem breiten Publikum wurde Mathieu Carrière in den lerzten Jahren vor allem durch die Auftritte in Reality-Shows wie „Let’s Dance“, „Das perfekte Promi-Dinner“, „Frauentausch“ oder „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ bekannt. Bei „Shopping-Queen präsentierte der Star vor sechs Jahren in Negligé und Reizwäsche eine Bühnenperformance als polternde Diva.