Freitag, 19. April 2024
Der Film besticht durch seine subtile Ironie, die ernsthafte Auseinandersetzung mit den Rissen in langjährigen Partnerschaften und eine künstlerische Vision, die sowohl humorvoll als auch emotional tiefgreifend ist
HomeMagazinFilmtippDie Untiefen schwuler Beziehungen als tiefgründiger Film

Die Untiefen schwuler Beziehungen als tiefgründiger Film

"Knochen und Namen" ist das nuanciertes Langfilmdebüt von Fabian Stumm, das die Komplexität zwischenmenschlicher Beziehungen durch die Linse einer schwulen Partnerschaft erkundet, unterstützt von einer starken schauspielerischen Leistung und einer tiefgründigen Erzählweise.

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

„Knochen und Namen“, das Langfilmdebut von Fabian Stumm, lotet die feinen Linien zwischen persönlicher und künstlerischer Expression aus. Im Zentrum des Dramas steht das Paar Boris (gespielt von Stumm selbst) und Jonathan (Knut Berger), dessen Beziehung nach acht Jahren erste Risse zeigt. Der Film, der auf der Berlinale 2023 vorgestellt wurde, zeichnet sich durch seine subtile Ironie und die Darstellung einer Partnerschaft aus, die sich als anfälliger für Krisen erweist, als zunächst erwartet.

Ein Kammerspiel schwuler Eigenheiten

Stumm nutzt seine Erfahrungen als Schauspieler, um die Darsteller in den Vordergrund zu stellen, was eine seltene Freiheit und Nuancierung in den Performances ermöglicht. Er entwickelte die Rollen speziell für seine Schauspieler und schuf einen Raum, in dem sie auf eine Weise brillieren konnten, die oft nur im Theater zu finden ist. Der Film behandelt eine schwule Beziehung mit einer Selbstverständlichkeit, die sie nicht in eine bestimmte Nische drängt, und reflektiert das Thema mit einem hintergründigen Witz, der den Zuschauern neue Perspektiven bietet.

Die narrative Struktur wird durch klassische Musik und episodische Einblicke in das Leben der Charaktere untermauert, wobei der Film eine Balance zwischen humorvollen und nachdenklichen Momenten findet. Insbesondere die Figur der Josie, Jonathans Nichte, bringt mit ihrer kindlichen Unschuld und ihren Streichen eine zusätzliche Ebene in die Erzählung ein, die sowohl die Erwachsenenwelt reflektiert als auch auf die Leichtigkeit und Schwere des Lebens hinweist.

- Werbung -

Der Film zeigt ein sicheres Gespür für Rhythmus und Timing

Stumm beweist als Regisseur ein sicheres Gespür für Rhythmus und Timing, besonders in den Probeszenen, die zu Orten gemeinsamer Entdeckungen werden. Der Film im Film, für den Boris gecastet wurde, ermöglicht eine distanzierte Betrachtung, die Stumms Perspektive auf interessante Weise widerspiegelt. Die Regiearbeit von Stumm, unterstützt durch Michael Bennetts bedächtige Kameraführung, schafft es, die verschiedenen Episoden zu einem stimmigen Ganzen zu verweben. Die Figur der neunjährigen Josie spiegelt in ihren rebellischen Aktionen die ruhigeren, gesammelten Erwachsenen wider, was dem Film eine spielerische und humorvolle Note verleiht.

„Knochen und Namen“ ist nicht nur eine tiefgehende Betrachtung zwischenmenschlicher Nähe und Beziehungen, sondern auch ein Versprechen für Stumms Zukunft als Filmemacher. Sein feines Gespür für menschliche Sensibilitäten und Schwächen macht den Film zu einem eindrücklichen Erlebnis, das sowohl das Herz als auch den Verstand berührt.

Insgesamt ist „Knochen und Namen“ ein mit leisem Humor durchsetzter Beziehungsfilm, der die Risse in Partnerschaften auf verschiedenen Ebenen mit großer Ernsthaftigkeit und hoher Sensibilität aufdeckt, ohne den Unterhaltungswert seines Debüts aufs Spiel zu setzen. Dieser Film navigiert gekonnt durch die Komplexität menschlicher Beziehungen mit einer Mischung aus Leichtigkeit, Tiefe und einem unverkennbar eigenen Stil.

Mehr Informationen
knochenundnamen plakat salzgeber
Knochen und Namen
Deutschland 2023 | Komödie, Drama, Romanze | deutsch-französische OF, tw. mit deutschen UT | 104 Minuten
Regie: Fabian Stumm | Besetzung: Fabian Stumm, Knut Berger und Marie-Lou Sellem
Der Film besticht durch seine subtile Ironie, die ernsthafte Auseinandersetzung mit den Rissen in langjährigen Partnerschaften und eine künstlerische Vision, die sowohl humorvoll als auch emotional tiefgreifend istDie Untiefen schwuler Beziehungen als tiefgründiger Film
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner