Briten mögen Lesben und Schwule

Erfreulich ist das Ergebnis einer britischen Studie: Die meisten Briten unterstützen die Eingetragenen Partnerschaften für gleichgeschlechtliche Paare, und auch sonst haben sie keine Probleme mit Lesben und Schwulen.

Für 73% der Befragten wäre ein schwuler Lehrer in Ordnung, und 80% hätten kein Problem mit einem homosexuellen Verwandten. Und ein schwules oder lesbisches Mitglied der Königsfamilie wäre für 88% der Briten keine große Affäre.

Und auch in rechtlichen Belangen sind die Briten auf der Seite der Lesben und Schwulen: 85% befürworten die neuen britischen Partnerschafts- und Adoptionsgesetze, 73% meinen, es sollte mehr gegen homophobe Verbrechen getan werden.