Vier von zehn Amerikanern kennen Schwule und Lesben

Immer mehr Lesben und Schwule haben sich in den letzten Jahren geoutet – mit dem Ergebnis, dass vier von zehn Amerikanern offen homosexuelle Freunde oder Verwandte haben. Das ist das Ergebnis einer jetzt veröffentlichten Studie.

Besonders hoch ist der Anteil dabei bei Frauen, jungen Menschen, Collegeabsolventen und Liberalen – hier hat jeder Zweite persönliche Kontakte zu Schwulen oder Lesben.

Diese Amerikaner sind dann auch toleranter, wenn es um die Rechte von Schwulen und Lesben geht: Sie befürworten öfter eingetragene Lebensgemeinschaft für gleichgeschlechtliche Paare.