Amsterdam: Öffentlicher Sex im Park erlaubt

George Michael hätte seine Freude: Im Vondelpark im Süden Amsterdams, benannt nach Joost van den Vondel, einem Schriftsteller des 17. Jahrhunderts, ist ab sofort Sex in der Öffentlichkeit gestattet. Cruisen darf nicht mehr kontrolliert werden. Im Gegenteil: Es ist sogar offiziell erlaubt. Das Führen von Hunden ohne Leine kann hingegen mit einer Geldstrafe belegt werden.

„Warum soll man versuchen, etwas zu reglementieren, was nicht zu reglementieren ist, andere Parkbesucher kaum stört und einer bestimmte Zielgruppe viel Freude bedeutet?“, erklärt sich der verantwortliche Stadtrat des Bezirkes Oud-Zuid, Paul van Grieken.

Allerdings: „Es wird durchaus strenge Regeln geben, so muss jederzeit der ‚Abfall‘ ordnungsgemäß entsorgt werden, es darf nicht in der Nähe von Kinderspielplätzen geschehen und es ist zeitlich auf die Abend- und Nachtstunden begrenzt“, erklärt van Grieken der niederländischen Zeitung „De Telegraaf“.

Auffallend sind die weiteren Regeln des Konzeptes. So halten Parkbesucher, die Rad fahren oder sonnenbaden, freilaufende Hunde ohne Leine für besonders störend. „Aus Untersuchungen geht hervor, dass Besucher dies für viel störender empfinden. Unserer Meinung nach muss das strenger kontrolliert werden“, so der Stadtrat.