Homo-Ehe in Connecticut ab 12. November

Während sich in den Vereinigten Staaten die Wähler von Kalifornien, Arizona und Florida gegen die Ehe für Lesben und Schwule ausgesprochen haben, sind die Richter in Connecticut dafür.

Jetzt hat ein Gericht in dem US-Bundesstaat festgelegt, dass gleichgeschlechtliche Paare dort ab dem 12. November heiraten dürfen. Vor etwa einem Monat hat das oberste Gericht von Connecticut entschieden, dass das Ehe-Verbot für Schwule und Lesben diskriminierend ist und gegen die Verfassung des Bundesstaates verstößt.

Nach der Abstimmung in Kalifornien sind somit Connecticut und Massachusetts die einzigen Bundesstaaten, in denen Lesben und Schwule heiraten können.