„König und König“ wieder in Wien

Ein umstrittenes Kinderstück kommt wieder auf die Wiener Bühnen: Der Verein „Thearte“ wird das Stück „König und König“, in dem sich ein Prinz in einen anderen Prinzen verliebt, wieder aufführen.

Die Aufführungen finden von 14. bis 21. März im Dschungel Wien statt und sind für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Im Ensemble ist übrigens auch Alexander Donesch, der einem breiten Publikum durch die ORF-Castingshow „Musical“ bekannt ist.

Um nach den Aufführungen die Fragen, die bei diesem Stoff aufkommen können, kindgerecht zu beantworten, werden Vertreter des Ensembles oder Mitarbeiter der Wiener Antidiskriminierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen anwesend sein.

Vor der Erstaufführung gab es wütende Proteste konservativer Vereine, Medien und der FPÖ, dass ein Stück, in dem Homosexualität kindgerecht aufbereitet wird, dem Nachwuchs nicht zugemutet werden könne. Nach der Premiere waren diese Proteste allerdings bald verstummt.