Russland: „USA wegen Schwulen vor Bürgerkrieg“

Die USA stehen vor dem Niedergang – und schuld daran sind die Homosexuellen. Diese Theorie vertritt Igor Panarin, ein Mitarbeiter des russischen Außenministeriums, dem gute Kontakte in den Kreml nachgesagt werden.

So ist sich Panarin sicher, dass Präsident Barack Obama noch heuer das Kriegsrecht verhängen wird, die USA in sechs autonome Regionen zerbrechen und Alaska wieder russisch wird. Das sagte er in einem Vortrag vor Dutzenden Studenten, Professoren und Diplomaten. Das russische Außenministerium hatte zu der Vorlesung am Dienstag demonstrativ auch ausländische Medien eingeladen.

Grund für den Niedergang der USA: Der moralische Verfall der Bevölkerung, der sich in Schießereien in den Schulen, viele Gefängnisinsassen und einer hohen Zahl an schwulen Männern manifestiert.

In der Wirtschaft sei die amerikanische Dominanz über den Weltmarkt bereits zusammengebrochen, behauptet Panarin: „Ich war vor kurzem dort, und die Dinge laufen alles andere als gut“, meinte er. Seine wichtigsten Quellen für diese Hypothesen sind Zeitungen und Magazine.

So ganz dürften seine Vorgesetzten die Ansichten Panarins nicht teilen: Auf die Frage nach einem offiziellen Kommentar des Außenministeriums erklärte ein Sprecher, alle Fragen müssten zunächst schriftlich eingereicht werden.