Homo-Paare heiraten in Iowa

Im amerikanischen Bundesstaat Iowa können homosexuellen Paare seit Montag ihr Aufgebot bestellen. Erst vor drei Wochen hat das Höchstgericht des Staates das Verbot gleichgeschlechtlicher Ehen aufgehoben.

Nachdem in Iowa zwischen dem Bestellen des Aufgebots und der Eheschließung drei Tage vergehen müssen, werden die ersten Paare morgen heiraten. Allerdings gab es auch Paare mit einer speziellen Genehmigung, die auch schon geheiratet haben.

Wie die Nachrichtenagentur AP meldet, gibt es allein im Bezirk Polk fast 90 Anmeldungen von Schwulen und Lesben, die heiraten wollen. Viele von ihnen möchten so schnell wie möglich den Bund fürs Leben schließen – sie erinnern an Proposition 8 in Kalifornien, die homosexuellen Paaren das Recht zu heiraten wieder nahm.

Iowa ist damit der dritte Bundesstaat, in dem Lesben und Schwule heiraten können – allerdings wird die Homo-Ehe auch in Vermont erlaubt, New Hampshire stimmt heute über die Homo-Ehe ab.