Hatte Tiger Woods auch Dreier mit Männern?

Kein Tag vergeht, ohne dass neue Details aus dem Intimleben von Profi-Golfer Tiger Woods bekannt werden – jetzt behauptet eine seiner Geliebten, dass Woods auch Sex mit Männern hatte.

Loredana Jolie Ferriolo, sizilianisches Model und Geliebte Nummer dreizehn, hat der Website RadarOnline sehr bildlich beschrieben, wie Woods auch Sex mit dem eigenen Geschlecht hatte. Die ganze Geschichte will sie freilich nur demjenigen erzählen, der dafür eine Million Dollar zahlt.

Dafür verspricht sie detaillierte Schilderungen über „seinen gesunden Appetit für geplanten Sex, Dreier, Mädchen von nebenan, Lesbenszenen, und eine Antwort auf die Gerüchte, die über Woods sexuelle Orientierung kursieren“.

Angeblich ist Ferriolo auch schon mit Verlegern im Gespräch, die ihre Erfahrungen beim Einlochen mit dem Profi-Golfer drucken wollen. Allerdings ist sie die einzige der bisher bekannten Liebhaberinnen, die Tiger Woods auch sexuelle Abenteuer mit Männern unterstellt.

Dafür behauptet eine andere angebliche Affäre, Susie Ogren, dass sie mit Woods gemeinsam Drogen genommen hat: „Einer seiner Freunde sagte: ‚Ich habe etwas Ecstasy. Lasst uns was einschmeißen‘ und brachte kleine, weiße Pillen zum Vorschein. Tiger und ich nahmen jeder eine Pille. Ich bin sicher, dass er hoffte, dass mich das anmachen würde und er mich so ins Bett kriegen könnte“, beichtet sie dem Boulevardblatt „National Enquirer“.