Casey Johnson wurde beerdigt

Casey Johnson, die vor kurzem im Alter von 30 Jahren verstorbene lesbische Millionenerbin, ist gestern im kleinen Kreis beerdigt worden. Die Beisetzung fand auf einem Friedhof in New Brunswick im Bundesstaat New Jersey statt, berichtete das „People“-Magazin. Unter den Trauergästen war auch Paris Hilton Schwester Nicky, die Patin von Johnsons dreijähriger Tochter Ava.

Ob auch ihre Freundin, die Reality-Show-Prominente Tila Tequlia, bei der Trauerfeier war, ist nicht bekannt. Nach Johnsons Tod musste sich Tequila vorwerfen lassen, durch Interviews und öffentliche Trauerbekundungen am Tod ihrer Freundin verdienen zu wollen.

Nach wie vor gibt es noch keine offizielle Todesursache. Gerüchten zufolge soll die an Diabetes leidende Johnson im Drogenrausch aber auf ihre lebenswichtige Insulinspritze vergessen haben.

In den letzten Monaten hatte Johnson vor allem durch ihre Beziehung zu Tequila auf sich aufmerksam gemacht. Das lesbische Paar war ein willkommenes Motiv für die Klatschpresse.