Tel Aviv beliebtestes Schwulen-Reiseziel 2011

Tel Aviv ist das beliebteste schwule Reiseziel des letzten Jahres – zumindest, wenn es nach den Usern der Webseite GayCities geht.

Die israelische Küstenstadt gewann die Abstimmung mit großem Vorsprung: 43 Prozent der User stimmten für Tel Aviv, New York wurde mit nur 14 Prozent klar abgeschlagen Zweiter. Auf den hinteren Plätzen landeten Toronto, Sao Paulo, Madrid, London, New Orleans und Mexico City.

Grund für den klaren Sieg: „Die schwule Hauptstadt des Nahen Ostens ist exotisch und einladend, mit einer mediterranen C’est la vie-Attitüde“, schwärmen die GayCities Nutzer.

Ein Lob das Shai Doitsh freut: Der Leiter der Kampagne für schwul-lesbischen Tourismus in Tel Aviv erklärte: „Der Sieg erfüllt uns mit großem Stolz. Das ist ein toller Anfang für das neue Jahr. Auch 2012 werden wir weiter für Überraschungen sorgen und vor allem Tausende Touristen nach Israel bringen.“