Lee Ryan: ‚Blue‘-Schuckel redet über seinen Sex mit Männern

Was wäre eine gute Boyband ohne schwules Mitglied? Bei „Blue“, die 2011 Großbritannien beim Eurovision Song Contest vertraten, war dies jahrelang Duncan James. Im britischen Promi-Container verriet nun auch Lee Ryan, dass er Sex mit Männern hatte – auch mit seinem Bandkollegen…

„Ja, ich hatte schon was mit Männern, jeder macht schließlich Experimente“, gibt Lee Ryan bei „Celebrity Big Brother“ zu Protokoll. Und der Ausflug ans andere Ufer scheint dem zweifachen Vater gefallen zu haben. „Ich bereue es nicht, ich bin viel herumgekommen“, sagt er weiter.

Zu den Männern, mit denen er „Experimente gemacht“ hat, soll auch Bandkollege Duncan James gehören, der seit vier Jahren offen bisexuell lebt. Ein Insider verriet dem Boulevardblatt „Sun“: „Lee hat eine sehr intensive Beziehung mit Duncan. Sie lieben sich und waren über die Jahre auch intim miteinander.“

Lee Ryan selbst hat in einem Interview vor Jahren einmal einen Dreier mit Duncan James zugegeben. „Ich und Duncan hatten Dreier. Wir haben verrückte Sachen miteinander angestellt. Und ich bin manchmal ein bisschen tuntig“, gestand er damals dem „Now“-Magazin.