Unschuldig und verwegen: Junge Brasilianer von ihrer besten Seite

Unter schwulen Männern haben Brasilianer einen guten Ruf als leidenschaftliche Liebhaber. Gepaart mit klassischer Schönheit junger Brasilianer setzt der brasilianische Fotograf Lëo Castro mit seinem Buch „Rio Men“ diese Eigenschaften perfekt in Szene.

Lëo Castro wurde 1979 in Rio geboren und lebt auch noch immer dort. Und das merkt man bei den Fotos: Sie sind eine Liebeserklärung an die Stadt und ihre jungen männlichen Bewohner. Die Bilder sprühen vor Emotion, Charme und Sinnlichkeit nur so über.

Fast bekommt man Sehnsucht und möchte selbst den nächsten Flieger nach Brasilien nehmen. Castro zeigt in „Rio Men“ echte Cariocas, wie sich die Bewohner von Rio de Janeiro selbst nennen. Der Bildband aus dem Bruno Gmünder Verlag zeigt auf 128 Seiten athletische Körper, jugendlich und kernig, von elfenbeinweiß und unschuldig bis zu schokoladenbraun und leidenschaftlich. Eben junge Männer, so vielfältig wie Rio de Janeiro selbst.

“Rio Men“ von Lëo Castro auf Amazon bestellen

Links zum Thema