Sean Hayes hat geheiratet

Als „Jack“ in der Fernsehserie „Will & Grace“ wurde Sean Hayes berühmt. Nun hat er bekanntgegeben, seinen langjährigen Partner Scott Icenogle geheiratet zu haben.

So hat Hayes ein Foto des glücklichen Paares auf Twitter veröffentlicht – darunter der Text: „Hier ist ein Foto von mir und Scott Icenogle von unserer Hochzeit letzte Woche! Es hat acht Jahre gedauert, aber wir haben es getan.“ Weitere Details hat der Schauspieler nicht verraten.

Erst vor zwei Monaten wurde bekannt, dass Hayes und Icenogle sich verlobt haben. Das Thema kam auf, weil er in einer Talkshow einen auffälligen Ring auf seinem linken Ringfinger getragen hatte – in den USA das Zeichen für eine Verlobung.

Der Schauspieler spricht nicht gern über sein Privatleben: Öffentlich geoutet hat sich Sean Hayes erst im Jahr 2010, 14 Jahre nach der Premiere von „Will & Grace“ – obwohl seine sexuelle Orientierung schon damals mehr als ein offenes Geheimnis war.

Als „Jack“ in „Will & Grace“ hat er für seine Rolle einen Emmy gewonnen. Derzeit spielt er eine Nebenrolle in der Sitcom „The Millers“, die auch auf ProSieben zu sehen ist. Weiters ist er ausführender Produzent bei den Serien „Hot in Cleveland“ mit Betty White und „Grimm“.