Kärnten hat sein erstes schwules Prinzenpaar

Eine kleine Premiere gibt es in Annenheim am Ossiacher See: Der Ort, der zur Gemeinde Treffen gehört, hat das erste schwule Prinzenpaar Kärntens.

Wie der ORF Kärnten berichtet, sind Oliver und Christian seit acht Jahren ein Paar, vor vier Jahren haben sie sich verpartnert. Als Prinz Oliver I. und Prinz Christian I. von Annenheim zu Panoramawege sind die beiden nun das erste schwule Prinzenpaar im südlichsten Bundesland Österreichs.

Für die beiden ist die Wahl selbstverständlich. „Es heißt ja Prinzenpaar, von Prinzessin ist da keine Rede“, scherzen die beiden. Ein PR-Gag sei das Prinzenpaar nicht, versicherte Peter Tarmann, der Obmann der Faschingsgilde dem ORF Kärnten. Schließlich seien die 60 Sitzplätze pro Sitzung schon ein Jahr im Voraus ausverkauft.

Stattdessen wollte man ein Zeichen der Toleranz setzen. Und die Botschaft kommt an: Die Besucher der Präsentation des Prinzenpaares honorierten Oliver und Christian mit tosendem Applaus. Drei Sitzungen lang regieren nun die beiden Prinzen über die mit sechs Quadratmeter kleinste Faschingsbühne Kärntens.