Conchita Wurst präsentiert ihr neues Lied am 5. März

Am 5. März sucht unser deutscher Nachbar seinen Beitrag zum Eurovision Song Contest in Wien. Ein erster Höhepunkt steht dabei schon fest: Conchita Wurst, amtierende Siegerin des Bewerbs, wird die Vorentscheidung in Hannover mit ihrem Titel „Rise like a Phoenix“ eröffnen. Außerdem wird sie zum ersten Mal ihren neuen Song präsentieren, berichtet der NDR als Veranstalter. Das Finale wird live in der ARD übertragen.

Um den Auftritt in Wien kämpfen bis jetzt Fahrenhaidt, Faun, Alexa Feser, Mrs. Greenbird, Andreas Kümmert, Laing und Noize Generation. Ein Platz ist noch frei – er wird am 19. Februar bei einem „Clubkonzert“ in Hamburg von den Zuschauern vergeben. Die Veranstaltung wird im NDR Fernsehen und im ARD-Digitalkanal Einsfestival live übertragen.

Die deutsche Moderatorin Barbara Schöneberger moderiert Clubkonzert und Vorentscheidung, die Interviews im Green Room führt die Schauspielerin Janine Reinhardt. Neben Conchita Wurst tritt in der deutschen Vorausscheidung auch Mark Foster außer Konkurrenz an. Er präsentiert dem Publikum sein neues Lied „Flash mich“.