Home News „Princess Charming“: RTL-Gruppe plant erste lesbische Dating-Show

„Princess Charming“: RTL-Gruppe plant erste lesbische Dating-Show

Nach dem Erfolg bei den Prinzen gibt es nun auch eine Prinzessin

Der Erfolg der schwulen Kuppel-Show „Prince Charming“ hat die Mediengruppe RTL Deutschland inspiriert: Wie das Kölner Unternehmen mitteilte, wird es mit „Princess Charming“ nun auch eine lesbische Variante des gleichgeschlechtlichen Flirt-Formats geben.

Zunächst hätte es die erste bisexuelle Kuppelshow werden sollen

Dabei war zunächst geplant, eine bisexuelle „Prinzessin“ das perfekte Match aus Männern und Frauen auszuwählen. Doch nun teilte die Mediengruppe mit, das Format auf „vielfachen Wunsch von Publikum und Bewerbungskreis“ auf eine lesbische Show geändert zu haben – was Bisexuellen eine weitere Möglichkeit nimmt, in der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden.

Derzeit läuft die Suche nach den Kandidatinnen für die erste Staffel von „Princess Charming“, parallel zur Suche nach Teilnehmern für die dritte Staffel der schwulen Version. Es gehe um „ehrliche, große Gefühle allein unter Frauen“, heißt es in der Ankündigung: „Wie gehen die Ladys untereinander auf Tuchfühlung? Wie daten Frauen, die auf Frauen stehen? Bei Sonnenschein und in lauen Sommernächten gibt’s heiße Dates und Partys am Pool und in einer luxuriösen Villa.“

Romantik, Beef und Liebe unter Frauen

Dabei gebe es „viele magic moments, aber bei aller Romantik wird auch Beef sicher nicht ausbleiben auf der Suche nach der großen Liebe unter Frauen“ – bis im Finale die beiden verbliebenen Kandidatinnen darum zittern, „wer von ihnen die bessere Hälfte unserer ersten Princess Charming werden wird“.

Auch bei „Princess Charming“ soll es schlussendlich natürlich um die „große Liebe“ gehen. Vielleicht machen es die Frauen hier besser als die Männer – der erste „Prinz“ Nicolas Puschmann ist nach einem Jahr wieder solo, bei seinem Nachfolger Alexander Schäfer waren die Schmetterlinge im Bauch schon vor der Ausstrahlung der Final-Show verschwunden.

„Prince Charming“ basiert auf dem US-amerikanischen Format „Finding Prince Charming“, das 2016 zum ersten Mal ausgestrahlt, aber nach einer Staffel eingestellt wurde. In Deutschland läuft es erheblich erfolgreicher: Die erste Staffel wurde mit einem Grimme-Preis ausgezeichnet. Die zweite Staffel ist gerade zu Ende gegangen, eine dritte Staffel für nächstes Jahr ist schon in Planung.

Die mobile Version verlassen