Donnerstag, 18. Juli 2024
HomeSzeneWienGenderneutrales Schüler-WC an Vorzeigegymnasium in Wien-Liesing

Genderneutrales Schüler-WC an Vorzeigegymnasium in Wien-Liesing

Ein Wiener Schulstandort hat nun als erster in Wien genderneutrale Toiletten eingeführt. Nicht die einzige Maßnahme für eine gerechtere Gesellschaft, die bei den Schulen in Wien-Liesing eingeführt wurde.

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Inklusion wird am Schulstandort in der Anton-Krieger-Gasse, bestehend aus einer Wiener Mittelschule sowie einem Real- und Oberstufenrealgymnasium, groß geschrieben. So wurden einige Schüler:innen-Toiletten als genderneutrales „WC Schüler:innen“ umgewidmet. Das berichtet die Tageszeitung Heute

Eine diverse Toilette für diverse Schüler:innen

Dafür gibt es einen guten Grund. „Es ist so, dass wir einige unserer WC zu Schüler*innen-WC umgewidmet haben, weil wir eben auch Schüler*innen haben, deren Geschlecht im Bereich divers einzuordnen ist“, erklärt Schuldirektor Michael Fleck der Zeitung. 

Die Idee hätte es an der Vorzeigeschule im 23. Bezirk bereits im letzten Schuljahr gegeben. Umgesetzt wurde sie dann Ende Oktober, da die Lehrenden „auch eine pädagogische Begleitung wollten, und nicht nur stilles Türschilder-Tauschen“, wie der Direktor weiter ausführt.

- Werbung -

Das Projekt wird pädagogisch begleitet

Begleitet wird die Einführung der genderneutralen Toilette auch durch ein Rainbow-Book, wo das Thema begleitend behandelt wird. Außerdem haben die Lehrenden Fragen zu dem Thema an die Toiletten gepinnt, damit sich die Schüler:innen dazu Gedanken machen können.

Dem Direktor zufolge werden die genderneutralen Toiletten von den Schüler:innen gut angenommen. Auch, wenn einer der rund 1.000 Schüler:innen der Tageszeitung sagt, dass einige die neue Toilette „komisch“ finden und deshalb „auf andere Toiletten im Schulgebäude“ gehen würden.