Moskau: Erstmals mehr Frauen HIV-positiv

Mehr als die Hälfte der Neuinfektionen wurde bei Frauen festgestellt, die Zahl der jugendlichen Positiven steigt ebenfalls dramatisch.

Insgesamt sind in der russischen Hauptstadt mehr als 26.000 Menschen infiziert. Damit liegt die Zahl der HIV-Positiven pro 100.000 Einwohner über dem russischen Durchschnitt. Insgesamt sind in Russland mehr als 353.000 Menschen mit dem Virus infiziert.

Besonders dramatisch ist der Anstieg unter den Jungen: In Russland sind heute mehr als 70 Prozent der Positiven zwischen 20 und 39 Jahre alt.