Südafrika: Erstes homosexuelles Paar ließ sich trauen

Einen Tag, nachdem gleichgeschlechtliche Ehen in Südafrika legalisiert wurden, hat sich am Freitag das erste Paar trauen lassen.

Vernon Gibbs und Tony Halls gaben sich das Ja-Wort in George im Südosten des Landes. Die beiden sind seit neun Jahren ein Paar, die Hochzeit haben sie acht Monate lang geplant.

Als erstes Land in Afrika hat Südafrika am Donnerstag die gleichgeschlechtliche Ehe eingeführt. Damit reagiert die Regierung auf ein Urteil des Obersten Gerichts, das im Heiratsverbot für gleichgeschlechtliche Paare eine Diskriminierung gesehen hat.

Gegen die Homo-Ehe in Südafrika sind vor allem Konservative und religiöse Gruppen. Sie halten gleichgeschlechtliche Eheschließungen für „unafrikanisch“