[Video] Mark Medlock: Bühnenkrach mit Oliver Pocher

Mark Medlock ist kein Freund von Höflichkeiten. So begrüßte er den Star-Comedian Oliver Pocher, der der „Comet 2008“ moderierte, auf der Bühne mit einem dezenten „Hallo Drecksack!“. Medlock wurde der Comet für den besten Newcomer verliehen.

Dann schaffte Medlock etwas, das vor im nur wenigen gelungen ist: Pochers Pointen das Wasser abzugraben. Als Pocher in Anspielung an Medlocks Homosexualität antwortete: „Gut. Ist das ein Angebot?“, entriss der dem verdutzten Moderator das Mikrophon und stellte klar: „Du bist echt nicht mein Geschmack. Aber hör in Zukunft auf mit deinen scheiß Schwulenwitzen. Das muss dir mal einer gesagt haben.“

Einen kurzen Moment wusste Pocher nicht, was er sagen sollte. Als er seine Sprache wieder gefunden hatte, versuchte er, Medlocks klare Worte zu überspielen und tat so, als hätte er nichts verstanden. Medlock wandte sich daraufhin von Pocher ab: „Du hast mich schon verstanden.“

Dass sich Pocher Medlocks Aufforderung zu Herzen nimmt, ist allerdings zu bezweifeln. Gleich nach dem Eklat machte er schon wieder Witze darüber, was Medlock mit dem Pokal alles anstellen könnte. Das dürfte dem DSDS-Gewinner des letzten Jahres allerdings egal sein, denn es gibt in Deutschland zur Zeit kaum jemanden, der im Musikgeschäft mehr Erfolg hat als er.

Bei 4:27: Mark Medlock und Oliver Pocher geraten aneinander