Zac Efron: Millionengage für Fortsetzung

Auch, wenn der dritte Teil der Erfolgsproduktion „High School Musical“ noch nicht in den Kinos ist – der amerikanische Unterhaltungskonzern „Disney“ denkt weiter: Für einen vierten Teil wurden Hauptdarsteller Zac Efron Gerüchten zufolge zehn Millionen Dollar (6,8 Millionen Euro) geboten.

Dass der Film kommt, ist klar: „Wir schreiben gerade das Drehbuch zu ‚High School Musical 4′“, verrät Rich Ross, der Geschäftsführer des Disney Channels. Ob er aber im Kino oder im Fernsehen seine Premiere feiern wird, steht noch nicht fest.

Der dritte Teil von „High School Musical“ mit dem Untertitel „Senior Year“ kommt am 23. Oktober in die Kinos. Nach ersten Aussagen von Efron, der wieder Troy Bolton spielt, werden die Choreografien diesmal noch härter sein als bei den beiden vergangenen Teilen.