Keine Stiefkindadoption in Puerto Rico

Der Oberste Gerichtshof von Puerto Rico hat am Mittwoch das Adoptionsverbot für gleichgeschlechtliche Paare mit 5:4 Stimmen bestätigt. Konkret ging es um eine Stiefkindadoption: Geklagt hatte eine Lesbe, die das durch In-Vitro-Fertilisation gezeugte Kind ihrer Partnerin adoptieren wollte.

Das Gericht hatte festgestellt, dass jenes Gesetz verfassungskonform ist, nachdem eine Familie mit Vater und Mutter am Besten für das Wohlergehen eines Kindes sei.

Kritik für diese Entscheidung kommt unter anderem von Sänger Ricky Martin. Der Puertoricaner, selbst schwuler Vater von Zwillingen. „Wie traurig. Für mich wird so der Kindheit der Rücken zugewandt. So viele Waisen hätten gerne die Wärme eines Zuhauses“.