Song Contest 2016 findet in Stockholm statt

Der Song Contest 2016 wird in Stockholm stattfinden. Das hat der schwedische Rundfunkk SVT heute morgen bekanntgegeben. Ort des größten Musikwettbewerbs der Welt wird die Globe Arena sein.

Sie ist nach 2000 damit zum zweiten Mal Austragungsort des Song Contests. Sie fasst – je nach Ausstattung – zwischen 14.000 und 16.000 Besucher. Auch die Termine der Veranstaltung wurden offiziell bestätigt: Die Semifinale werden am 10. und 12. Mai stattfinden, das große Finale am 14. Mai 2016.

Erwartet werden rund 40 teilnehmende Länder. Bis Mitte September haben alle Mitglieder der EBU die Möglichkeit, sich offiziell für den Song Contest in Stockholm zu bewerben. Ende des Jahres wird die Liste der teilnehmenden Länder bekanntgegeben, Ende Jänner 2016 findet die Auslosung statt, in der die Länder auf die beiden Semifinale aufgeteilt werden.

„Stockholm hat ein gutes Angebot abgeliefert, welches garantiert, dass die Veranstaltung einmal mehr auf ein neues Niveau gehoben wird“, erklärt Martin Österdahl, Executive Producer für den Song Contest 2016. Er hat bereits den ESC 2013 in Malmö produziert. Als Host City ist Stockholm für alles, was mit der TV-Produktion zusammenhängt, verantwortlich – inklusive dem Rahmenprogramm und der Betreuung der Fans und Journalisten.

Schweden ist eines der Länder mit der längsten und erfolgreichsten Song-Contest-Geschichte. So hat das Land die Veranstaltung insgesamt sechs Mal gewonnen – von ABBA mit „Waterloo“ bis zu Måns Zelmerlöw mit „Heroes“ vor wenigen Monaten in Wien.

Wie auch in Wien gibt es noch keine Informationen über die Tickets für die Veranstaltungen. Diese werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.