Schwedisches Modelabel wirbt mit schwulen Kult-Eltern

Kordale Lewis und Kaleb Anthony sind die Stars der neuen Kampagne für Acne Studios

Kordale Lewis und Kaleb Anthony
Acne Studios

Mit einem schwulen Elternpaar wirbt das schwedische Modelabel Acne Studios für seine Herbstkollektion. Die Stars der Kampagne sind Kordale Lewis und Kaleb Anthony. Die beiden Afroamerikaner ziehen gemeinsam vier Kinder groß.

Durch ein Foto bei der Morgentoilette wurden das Paar und seine Kinder berühmt

Bekannt wurde das schwule Elternpaar im Jänner 2014 durch ein Instagram-Foto. Darauf war zu sehen, wie sie ihren Töchtern vor der Schule die Haare kämmten. Das Bild erregte große Aufmerksamkeit. Zwar gab es auch zahlreiche homophobe und rassistische Kommentare, viele User gratulierten dem Paar aber.

Die Aufmerksamkeit zahlte sich aus: Die beiden Väter wurden unter anderem für einen Nikon-Werbespot engagiert. Im Sommer 2017 kam dann eine Anfrage von Jonny Johansson, dem Creative Director und Mitbegründer von Acne Studios. Wie er auf der Webseite der schwedischen Modefirma erklärt, habe ihn das Konzept Familie schon länger beschäftigt. In der Familie von Kordale und Kaleb habe er eine „moderne Familie“ gefunden.

Coole Fotos der coolen Famile machen Lust auf Mode

Nun wurden die ersten Fotos aus der Kampagne mit der Regenbogenfamilie veröffentlicht. Sie zeigen sie sechsköpfige Familie, Kordale und Kaleb, ihre Töchter Desmiray und Maliyah sowie die beiden Söhne Kordale junior und der acht Monate alte Kaleb junior, in passenden Streifenoutfits in einem Hotelzimmer in New York City.

Zusätzlich zur Kampagne gibt es auf der Webseite der Firma auch ein ausführliches Interview mit den beiden Vätern. Darin sprechen sie über ihre Alltagserfahrungen als schwules Elternpaar, ihre Kinder und gemeinsame Zukunftspläne. Und dabei stellt sich schnell heraus: Regenbogenfamilien sind in erster Linie Familien – mit all ihren Höhen und Tiefen.