Mit einem neuen Handy den Kampf gegen HIV unterstützten

Apple präsentiert ein iPhone 8 (RED) - und jede Menge anderer Produkte, deren Erlös dem Global Fund zugutekommt

Sich ein neues Handy gönnen und etwas Gutes für den Kampf gegen HIV tun: Das geht jetzt bei Apple. Ab sofort ist über den Online-Shop eine rote Sonderedition des iPhone 8 und des iPhone 8 Plus erhältlich.

Rotes Glasgehäuse mit schwarzer Front für das iPhone 8

Die Telefone haben technisch die gleichen Spezifikationen wie ihre metallfärbigen Geschwister. Das rote iPhone 8 wird mit 64 GB Speicher angeboten und kostet 799 Euro. Das größere iPhone 8 Plus kostet 1.079 Euro und verfügt über einen 256 GB Speicher. Beide Geräte haben wie auch die Originale ein Gehäuse aus Glas – nur eben in rot mit schwarzer Front.

Für das iPhone X und andere Modelle des Smartphones – vom iPhone SE aufwärts – gibt es ab 45 Euro eine neue rote Lederhülle, deren Erlös dem Kampf gegen Aids zugutekommt. Wer es weniger edel mag, kann um etwa den gleichen Preis auch eine (RED) Silikonhülle für sein iPhone erwerben.

Auch rote Hüllen, Armbänder oder Kopfhörer für den Kampf gegen HIV sind erhältlich

Für den guten Zweck können über den Apple Online-Shop auch rote Hüllen für das iPad erworben werden. Armbänder für die Apple Watch, ein iPod Touch sowie Kopfhörer und Lautsprecher der zu Apple gehörenden Marke Beats runden das Angebot ab.

Bereits seit 2006 unterstützt Apple das Projekt (RED) mit den bekannten roten Produkten. Begonnen hat alles mit einem roten iPod Nano. Letztes Jahr waren ein iPhone 7 und ein iPhone 7 Plus die erste Smartphones, das Apple in der Signalfarbe für den guten Zweck auf den Markt brachte,

Seit 2006 unterstützte Apple den Global Fund mit 160 Millionen Dollar

Die Einnahmen aus diesen Produkten gehen zu einem großen Teil an den Global Fund, die sich um Beratung, Tests und Prävention sowie Medikation kümmert. Seit der Partnerschaft mit (RED) im Jahr 2006 habe Apple „mehr als 160 Millionen Dollar an den Global Fund gespendet und ist damit der größte Spender“, so Deborah Dugan, die Geschäftsführerin von (RED).

Ab Freitag soll die Sonderedition des iPhone 8 in ausgewählten Regionen auch in Stores verfügbar sein. Der Apple Store in der Wiener Kärntner Straße soll aktuellen Informationen zufolge nicht dazu gehören.