Samstag, 22. Juni 2024
HomeNewsStars & PromisBilly Joe Armstrong: Green-Day-Sänger ist stolz, eine Bisexuellen-Ikone zu sein

Billy Joe Armstrong: Green-Day-Sänger ist stolz, eine Bisexuellen-Ikone zu sein

Green-Day-Sänger Billie Joe Armstrong reflektiert seine Rolle als bisexuelle Ikone und die Veränderungen in der Wahrnehmung von Sexualität seit den 90er Jahren.

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Im Jahr 1995 hat sich Billie Joe Armstrong, Frontmann der legendären Punkrockband Green Day, in einem Interview offen als bisexuell geoutet. Nun hat er mit dem Magazin People  offen über seine Erfahrungen als bisexuelle Persönlichkeit und seine Sicht auf die heutige LGBTI-Community gesprochen – und darüber, wie sich die öffentliche Wahrnehmung von Bisexualität seitdem verändert hat.

Armstrong: „Ich finde es cool, dass man mich eine Bisexuellen-Ikone nennt“

„Ich finde es cool, dass man mich eine Bisexuellen-Ikone nennt. Ich habe das schon früher gesehen und dachte mir: ‚Verdammt, ja!'“, erklärte Armstrong mit begeistert​​. Diese Einstellung spiegelt eine tiefe Akzeptanz seiner eigenen Identität wider und steht im Einklang mit der zunehmenden Akzeptanz von Bisexualität in der Gesellschaft.

Mittlerweile ist Billie Joe Armstrong 54 Jahre alt und Vater zweier Söhne. Nun reflektiert er über die Veränderungen seit den 90ern. „Als ein Gen X-er fühle ich, dass damals ein Samen gepflanzt wurde, in einer Ära, in der Männer begannen, mehr über Beziehungen mit anderen Männern und Bisexualität zu entdecken und sich damit zu outen“, sagte er​​. 

- Werbung -

Als Ehemann ist Armstrong „sehr konventionell“

Auf die Frage, wie er seine Bisexualität mit seiner langjährigen Ehe vereinbart, antwortet Armstrong, dass Sexualität immer viel mehr sei als das, was in einer standardmäßigen, kernfamilienartigen Perspektive betrachtet wird. „Aber ich bin verheiratet – es gibt diese andere Seite von mir, die sehr konventionell ist, wenn es um meine 30-jährige Ehe mit meiner Frau geht. Aber ich sehe Sexualität nicht als schwarz oder weiß. Und wenn jemand das behauptet, denke ich nicht, dass sie wirklich ehrlich zu sich selbst sind“, fügt er hinzu​​.

Armstrongs Offenheit und seine Rolle als bisexuelle Ikone haben eine tiefe Bedeutung für die LGBTI-Community. Er zeigt, wie vielschichtig sexuelle Identität sein kann – und dass man sowohl eine traditionelle Ehe führen als auch eine nicht-heteronormative Identität haben kann. Er zeigt auch den gesellschaftlichen Wandel und das zunehmende Verständnis in der Gesellschaft, wie komplex Sexualität sein kann.

Billie Joe Armstrong wurde so zum Symbol für den Fortschritt in der Akzeptanz von Bisexualität und für den fortwährenden Kampf um Verständnis und Gleichberechtigung in der LGBTI-Community. Seine Botschaft ist klar: Sexualität ist vielfältig, und es ist wichtig, dass jeder Mensch den Raum hat, seine Identität frei zu leben.