Freitag, 19. April 2024
HomeNewsChronikBerlin: Russisch sprechender Mann greift 30-Jährigen schwulenfeindlich an

Berlin: Russisch sprechender Mann greift 30-Jährigen schwulenfeindlich an

Erneut hat es in Berlin einen schwulenfeindlichen Übergriff gegeben: Ein Unbekannter soll einen 30-Jährigen auf Russisch angesprochen, beleidigt und geschlagen haben.

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Wie die Berliner Polizei berichtet, ist es am Montag gegen 22.00 Uhr vor der Mercedes-Benz-Arena einen schwulenfeindlichen Angriff gegeben. Ein 30-Jähriger gab an, vor einem Restaurant beim Mercedes-Platz von einem Unbekannten in russischer Sprache angesprochen worden zu sein.

Als der Angreifer merkte, dass das Opfer kein Russisch versteht, beleidigte und schlug er ihn

Nachdem er dem Mann zu verstehen gegeben hatte, dass er die Sprache nicht versteht, wurde dieser ungemütlich: Er beleidigte den 30-Jährigen schwulenfeindlich und schlug ihm ins Gesicht und entfernte sich.

Das Opfer rief daraufhin die Polizei zum Tatort. Diese suchte den Bereich ab – ohne Erfolg, da nach dem Ende einer Veranstaltung gerade zahlreiche Personen auf dem Platz unterwegs waren. Dort finden derzeit unter anderem Veranstaltungen der Berlinale statt.

- Werbung -

Der 30-Jährige klagte über Schmerzen im Gesicht, lehnte eine Behandlung durch Rettungskräfte ab. Die weiteren Ermittlungen hat – wie bei Hassverbrechen üblich – der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes Berlin übernommen.

Für Hassverbrechen gegen sexuelle Minderheiten gibt es in Berlin eigene Ansprechpartner:innen

Angehörige sexueller Minderheiten, die Opfer von Hasskriminalität geworden sind, können in der deutschen Hauptstadt unter anderem auf der Internetwache der Polizei Berlin  online eine Anzeige aufgeben.

Bei der Berliner Polizei gibt es zudem zwei Ansprechpersonen für LGBTI . Damit soll Angehörigen sexueller Minderheiten, die oft aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen ein eher kritisches Verhältnis zur Polizei haben, das Erstatten einer Anzeige nach einem Übergriff erleichtert werden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner