Freitag, 24. Mai 2024

Inter

Keine Werbung für nicht-binäre Menschen auf Google

Kein Job- oder Immobilieninserat für alle, die in der Google-Datenbank weder männlich noch weiblich sind

Österreich will unnötige Operationen an intergeschlechtlichen Kindern verbieten

Eine entsprechende Empfehlung der Vereinten Nationen soll umgesetzt werden

Passauer Bischof: Inter Menschen kein drittes Geschlecht

Homosexuelle Neigung sei "einfach da" - ihr dürfe aber nicht nachgegeben werden

Ungarn will Rechte für LGBTI weiter beschneiden

LGBTI-feindliche Formulierungen in der Verfassung, die sich auf "christliche Kultur" berufen soll

Schweiz erleichtert Änderung des Geschlechtseintrags

Nationalrat beschließt einen entsprechenden Geschlechtsentwurf mit deutlicher Mehrheit

Lob und Kritik für neuen Erlass zum dritten Geschlechtseintrag

Für die meisten im Parlament vertretenen Parteien ist die neue Regelung nur ein erster Schritt

Neuer Erlass zum Dritten Geschlechtseintrag in Kraft getreten

Trotzdem keine ungetrübte Freude bei den Vertretungen der Intersex-Community

Keine Antwort zu 3. Geschlechtseintrag: SPÖ fordert Nehammer zum Handeln auf

Keine konkreten Antworten auf eine parlamentarische Anfrage

Intersex-Aktivisten fordern neuen Erlass zum Dritten Geschlechtseintrag

Trotz ersten Erfolgen ist es noch ein weiter Weg bis zur vollständigen Anerkennung

Nach Minister-Anzeige: Erste Geburtsurkunde mit „inter“ ausgestellt

Nachdem Anwalt Helmut Graupner den Innenminister angezeigt hatte, ging alles ganz schnell

Werbung

spot_img

Meistgelesen

Neu auf GGG.at