[Video] 82-jähriger Monsignore beim Ministranten-Vernaschen gefilmt

Auch in Brasilien erschüttert ein Sex-Skandal die katholische Kirche: Ein 82-jähriger Monsignore hatte Sex mit einem Ministranten. Dabei wurde er von einem anderen Opfer gefilmt.

Die Filmaufnahmen wurden bereits im Jänner 2009 gemacht: Sie zeigen Monsignore Luiz Marques Barbosa beim Sex mit einem 19-jährigen Ministranten. Medienberichten zufolge hat der Priester den Burschen schon seit vier Jahren missbraucht. Gemacht hat sie ein 21-jähriger Mann, der ebenfalls seit seinem 12. Lebensjahr von dem Geistlichen missbraucht wurde.

Jetzt wurden die Aufnahmen vom brasilianischen Fernsehsender SBT ausgestrahlt. Die Reporter des Senders haben Barbosa zuvor auch zu den Vorwürfen befragt. Die erste Antwort des Monsignore: „Wer hat niemals gesündigt?“ Auf die Frage, ob es in der örtlichen Kirche Probleme mit Pädophilie gäbe, antwortet Barbosa: „Ich glaube, es ist mehr ein Problem mit Homosexualität als mit Pädophilie.“ Als die Reporter den Priester direkt fragen, ob er Burschen sexuell missbraucht hat, antwortet Barbosa, diese Frage könne er nur bei der Beichte beantworten. Daraufhin bricht er das Interview ab.

Eine offizielle Stellungnahme der Kirche zu den Vorwürfen steht noch aus.