New York: Schwules Paar im Restaurant mit Sessel attackiert

In New York ist ein schwules Paar in einem Lokal das Opfer einer homophoben Attacke geworden: Einer der beiden Männer wurde am Dienstag in einem Grill-Restaurant in Chelsea verprügelt. Der Vorfall wurde von einem Anwesenden auf Video aufgezeichnet. Das Video wurde mittlerweile bei YouTube für die Öffentlichkeit gesperrt.

Es war ein angenehmer Abend, den der 32-jährige Jonathan Snipes und sein Partner Ethan York-Adams im „Dallas BBQ“ verbringen wollten. Doch dann bekam Snipes eine SMS über einen Todesfall in der Familie. Sein Partner und er wollten das Lokal so zügig wie möglich verlassen – dabei schütteten sie versehentlich ein Getränk um.

„Ein Tisch in der Nähe hat angefangen, ziemlich fiese Kommentare über uns beide zu machen, so wie ‚weiße Schwuchteln, die Getränke ausschütten‘. Ich lasse so nicht mit mir reden. Ich bin zu ihnen hinübergegangen und habe gefragt, ‚Was habt ihr über uns gesagt?‘“, erinnert sich Snipes gegenüber „DNAinfo New York“.

Was dann passierte, hat keiner erwartet. Der Mann prügelte ihn zu Boden und fing an, mit einem Stuhl auf ihn einzuschlagen und ihn ins Gesicht und gegen das Rückgrat zu treten. Dabei soll er „Nimm das, du Schwuchtel“ gebrüllt haben. „Ich mag eine große Klappe haben – aber ich habe nicht erwartet, dass es so eskaliert. Der Typ hat es sehr schnell zu einem körperlichen Konflikt gemacht“, ist Snipes noch immer fassungslos.

Das Resultat des Angriffs: Snipes wurde am Ohr gebissen, verlor einen Zahn und bekam eine Kopfwunde. Ins Spital ist er nicht gegangen – aus Kostengründen, wie er sagt. „Es war schrecklich. Diese Leute haben uns nur deshalb angegriffen, weil sie uns nicht mögen“, ist Snipes noch immer entsetzt.