Sir Elton John: Abschied von der Bühne

Nach einer Rekord-Abschiedstournee möchte er sich mehr um seine Familie kümmern

Sir Elton John
Ernst Vikne/Flickr - CC BY-SA 2.0

Sir Elton John hat seinen endgültigen Abschied von der Bühne angekündigt. Der 70-Jährige kündigte gestern bei einer Pressekonferenz in New York an, dass er noch eine letzte Tournee machen wolle – und sich dann verstärkt um seine Familie kümmere. Diese Tournee führt den Popmusiker auch nach Wien.

„Farewell Yellow Brick Road“: Zum Abschied 300 Konzerte bis 2021

Die Abschiedstournee von Elton John läuft unter dem Titel „Farewell Yellow Brick Road“, soll 300 Konzerte umfassen und den Musiker von September bis zum Jahr 2021 um die Welt führen. „Es wird die größte und umfangreichste Show die ich jemals geliefert habe. Ich möchte damit ‚Danke‘ sagen. Die Menschen werden etwas Tolles geboten bekommen“, verspricht er. Am 2. Mai 2019 will der Musiker in Wien auftreten, Karten dafür sind ab 9. Februar erhältlich.

„Es wird das letzte Mal sein, dass ich um die Welt toure und sie bereise, da sich meine Prioritäten geändert haben“, sagte der Komponist, Sänger und Pianist vor hunderten Journalisten und geladenen Gästen. „Meine Kinder, mein Mann und meine Familie kommen jetzt an erster Stelle“, so der Musiker. Er sei jedoch dankbar für seine Karriere und die wundervolle Zeit, die er hatte.

Oberste Priorität haben nun sein Ehemann und seine beiden Söhne

Nach dieser Tournee werde er weiter kreativ sein, versprach Sir Elton. Oberste Priorität hatten dann aber sein Ehemann David Furnish und seine beiden Kinder, der siebenjährigen Zachary und der fünf Jahre alte Elijah. John und Furnish sind 2005 am ersten Tag, als dies in England möglich war, eine Eingetragene Partnerschaft eingegangen. Nach der Öffnung der Ehe wandelten sie diese im Dezember 2014 im Rahmen einer Zeremonie um.

Die Gerüchte, dass Elton John auf Grund seiner gesundheitlichen Verfassung der Bühne den Rücken kehrt, dementiert er: „Ich bin bei sehr guter Gesundheit. Ich war sieben Wochen sehr krank und dennoch habe ich 96 Shows gespielt. Sobald sich Ihr Leben verändert und Sie Kinder haben, können Sie so in der Form nicht weitermachen. Und ich will für sie da sein, das ist eine wichtige Zeit in ihrem Leben und ich liebe sie so sehr. Ich möchte sie nicht vermissen und umgekehrt.“

In den letzten Jahren hatte Elton John immer wieder Probleme mit seiner Gesundheit

Im April 2017 hatte sich der 70-Jährige während einer Südamerika-Tournee eine lebensgefährliche bakterielle Infektion zugezogen. Diese wurde von den Ärzten als „gefährlich und ungewöhnlich“ bezeichnet. Er musste nach Europa zurückgeflogen werden, danach kam er sofort für zwei Tage auf die Intensivstation eines Krankenhauses.

Es war nicht das erste Mal, dass Elton John ernsthafte Probleme mit seiner Gesundheit hatte. Schon in den Jahren zuvor mussten mehrere Konzerte aus gesundheitlichen Gründen abgesagt werden, unter anderem wegen Herzproblemen. Seit 1999 trägt der Musiker deshalb auch einen Herzschrittmacher.

Einer der erfolgreichsten Musiker der Gegenwart

Sir Elton John, der als Reginald Kenneth Dwight geboren wurde, verkaufte während seiner Karriere mehr als 450 Millionen Tonträger. Damit gehört er zu den Interpreten mit den am meisten verkauften Platten weltweit. Zu seinen größten Hits gehören „Rocket Man“, „Crocodile Rock“, „Goodbye Yellow Brick Road“, „Don’t Go Breaking my Heart“ und „Candle in the Wind“.

Seine ersten Auftritte hatte er mit 15 Jahren in einem Pub, seine ersten Hits mit Anfang 20. Zur Legende wurde er aber nicht nur durch seine Ohrwürmer, sondern auch durch seine schrillen Bühnen-Outfits und die mitreißenden Konzerte.