Sonntag, 21. April 2024
HomeMedienFernsehenSchwules Bingewatching in der ARD: Heute gibt's "All You Need"

Schwules Bingewatching in der ARD: Heute gibt’s „All You Need“

Die Webserie kommt heute ins Erste - obwohl eine Ausstrahlung ursprünglich nicht geplant war

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Eine eigentlich nicht vorgesehene Premiere gibt es heute in der ARD: Dort wird im Hauptprogramm ab 22.50 die zunächst nur für die Mediathek konzipierte Serie “All You Need” gezeigt. Zu sehen sind alle fünf Folgen über das Leben und Lieben einer schwulen Clique in Berlin in einem Stück. 

Vier schwule Männer suchen nach der wahren Liebe in Zeiten von Grindr

“All You Need” erzählt die Geschichte von Langzeitstudent und Nachtschwärmer Vince, dem geheimnisvollen Fitnesscoach Robbie, dem zum Spießer mutierenden Webdesigner Levo und dem erst spät geouteten Familienvater Tom. Sie sind schwul und auf der Suche nach der großen Liebe in Zeiten von Grindr. Die Hauptrollen spielen Benito Bause, Frédéric Brossier, Arash Marandi, Christin Nichols und Mads Hjulmand. 

Waren zunächst sechs Folgen zu je 20 Minuten für die exklusive Online-Ausstrahlung geplant, wurden letztendlich fünf Folgen zu je 25 Minuten produziert. Diese waren bereits Mitte Mai im Spartensender One zu sehen – nun werden sie auch im Hauptprogramm gesendet.  

- Werbung -

Geplant war die Serie nur für die ARD Mediathek

Das verwundert ein wenig, hat doch Christoph Pellander, Redaktionsleiter der ARD Degeto, bei der Vorstellung der Serie noch betont, dass man mit der gerade mit der Ausstrahlung über die Mediathek ein Publikum erreiche, “das eher selten unser Hauptprogramm Das Erste einschaltet”. 

Produzentin ist Nataly Kudiabor, prodziert wurde die Serie von UFA Fiction. Regie führt Benjamin Gutsche, der auch die Drehbücher geschrieben hat. „Mir war es von Anfang an sehr wichtig, meine eigenen Erfahrungen als Teil der schwulen Community in das Projekt einfließen zu lassen, um eine größtmögliche Authentizität zu schaffen“, so Gutsche. 

Wer sichmit den Hauptfiguren anfreundet, kann sich übrigens auf eine Fortsetzung freuen: Bereits im Vorfeld der Premiere hat die ARD eine zweite Staffel in Auftrag gegeben. Wann diese gezeigt wird, steht allerdings noch nicht fest. Gedreht werden sollen die Folgen noch dieses Jahr. 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner