Mittwoch, 17. Juli 2024
HomeMedienStreaming"Princess Charming": Nun sucht Madleen ihr Glück

„Princess Charming“: Nun sucht Madleen ihr Glück

Heute startet im Streaming-Dienst RTL+ die dritte Runde der lesbischen Dating-Show "Princess Charming". Madleen aus Norddeutschland sucht in Thailand die große Liebe.

Meistgelesen

Neu auf GGG.at

Insgesamt 20 Kandidatinnen rittern ab heute um das Herz der 23 Jahre alten Madleen Matthias aus Weyhe bei Bremen. Sie ist die „Princess Charming“ der dritten Staffel der beliebten lesbischen Dating-Show.

Energie, Augen, Tattoos und lange dunkle Haare

Für sie ist „die Energie, die eine Frau ausstrahlt“ wichtig. Und weil sie viel mit ihren Augen kommuniziert, sollte das auch ihre Traumfrau machen. „Außerdem liebe ich es, wenn eine Person sowohl maskuline als auch feminine Energy ausstrahlt“, ergänzt sie. Besonders angezogen wird sie von Frauen mit langen, dunklen Haaren und Tattoos.

Da gibt es unter den Kandidatinnen sicher die eine oder andere Anwärterin – etwa Aleyna oder Desi aus Köln, Haarstylistin Ebru aus Buchholz oder Melanie aus Berlin. Österreich ist mit zwei Kandidatinnen vertreten: Lucy aus Innsbruck und Linh aus Salzburg.

- Werbung -

Single ist die aktuelle „Princess Charming“ seit Dezember 2021. Bis jetzt hatte Madleen zwei Beziehungen: Eine mit einem Mann, eine mit einer Frau. Ihre Sexualität hat sie erst während ihres Studiums in den Niederlanden richtig entdeckt. Bis sie sich als lesbisch geoutet hat, dauerte es aber noch ein wenig.

Thailand als traumhafte Kulisse für die Kuppel-Show

Gedreht wurde die dritte Staffel von „Princess Charming“ in Thailand, auf der Insel Koh Samui. Einen ersten Blick auf die potenziellen Partnerinnen konnte die Princess übrigens schon vor dem offiziellen Teil werfen – getarnt als Mitglied des Produktionsteams.

Besonders spannend: Zunächst wird Madleen die Wahl zwischen 17 Kandidatinnen haben. Im Lauf der Show ziehen allerdings drei Nachrückerinnen ein, die das Feld der Teilnehmerinnen noch einmal besonders durchwirbeln. So feiert Elsa, Finalistin der ersten „Princess Charming“-Staffel ein Comeback, und auch die ehemalige „Bachelor“-Teilnehmerinn Stephie aus Köln, die sich mittlerweile als pansexuell geoutet hat, sorgt für Aufregung unter den Kandidatinnen.

Ab heute gibt es im Streaming-Service RTL+ jede Woche eine neue Folge – gezeigt werden insgesamt neun Folgen, danach gibt es eine Wiedersehens-Show. Ob die dritte Staffel der mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichneten Dating-Show später auch im Free-TV zu sehen sein wird, ist noch nicht klar.

RTL+ 30 Tage kostenlos testen